Hier finden Sie mein Angebot für die professionelle Begleitung von Paaren. Paartherapie und Eheberatung sind seit Jahren ein Schwerpunkt meiner Arbeit. Egal ob Sie eine Ehe- oder Beziehungskrise haben oder eine gute Beziehung, die Sie mit Hilfe von Therapie und Beratung bereichern möchten, ich begleite Sie gerne in dieser Lebensphase.

 

 

Du + Ich = Wir - Der Beziehung mit einer Paartherapie eine neue Chance geben!

 

Das gefühlte Wir in einer Beziehung gibt uns Stärke und Halt - und lässt uns Steine auf unserem Lebensweg beiseiteschaffen.

 

Dennoch ist es auch in einer festen Partnerschaft wichtig, ein Individuum mit seinen eigenen Bedürfnissen und Empfindungen bleiben zu können. Wenn beide Partner sich gegenseitig als Individuen respektieren und anerkennen, profitiert auch das Wir-Gefühl.

 

Glück und Erfüllung im Austausch mit einem anderen Menschen zu empfinden ist ein Grundbedürfnis, das uns nach einem geeigneten Partner suchen lässt. Ein gemeinsam gestaltetes Leben, evtl. Kinder, gemeinsame Ziele lassen aus Liebespartnern auch Lebenspartner werden.

 

Doch Liebes- und Lebensbeziehungen unterliegen Veränderungen und bergen Konfliktpotenziale. Wenn sich Konflikte zu Krisen entwickeln und Gespräche nicht mehr konstruktiv geführt werden können oder wenn aus konkretem Anlass eine Lösung nicht in Sicht zu seien scheint, kann eine Paartherapie im Lösungsraum Siegen dazu beitragen die Krise zu überwinden und mit Konfliktsituationen in der Zukunft besser umgehen zu können.

 

Themen von Paartherapie und Beziehungsberatung

 

Die Themen, mit denen Paare zu mir kommen, sind sehr unterschiedlich. Manchmal unterscheidet sich das Paar auch sehr in ihrer Motivation (oder Einsicht) etwas zu verändern oder in ihrer Definition, wo das Problem liegt. Ich habe es allerdings noch nie erlebt, dass sich ein Paar nicht darauf einigen konnte, sich mehr Lebensqualität zu wünschen.

 

Die häufigsten Probleme, mit denen Paare zu mir kommen, sind:

  • Streit und dadurch resultierende Belastung der Paarbeziehung
  • Die Fragestellung, ob die Beziehung eine (gute) Zukunft für das Paar hat - bleiben wir zusammen ja oder nein?
  • Kommunikationsschwierigkeiten
  • Streit über unterschiedliche Werte und Lebenskonzepte des Paares
  • Themen wie kulturelle Unterschiede, Loyalität, Eifersucht, die Wichtigkeit des Berufes, Kinderwunsch,
  • Untreue / Fremdgehen
  • Kinder und deren Erziehung
  • Trennungswünsche und die Frage, wie sich das Paar voneinander gut lösen kann und eventuell, wie das Paar die Auswirkung auf ihre Kinder minimieren kann
  • Sexualprobleme
  • Gewalt und Aggression in der Paarbeziehung
  • Depressionen, Alkoholprobleme, Sucht
  • Der Wunsch eines Paares nach Unterstützung in Krisenzeiten, wie etwa nach Verlust, Tod oder traumatischen Ereignissen aber auch in neuen Lebensphasen, wie etwa bei Pensionierung, wenn Kinder auf die Welt kommen, bei beruflicher Veränderung usw.

Bei dieser Themenauflistung habe ich keinen Unterschied zwischen heterosexuellen und homosexuellen Partnern gezogen. Ich arbeite mit Paaren verschiedenster sexueller Orientierungen.

 

Von dem Moment an, in dem Sie überlegen, sich als Paar professionell begleiten zu lassen, bis zu dem Augenblick in dem Sie tatsächlich einen Termin vereinbaren, haben Sie schon einen Prozess in Gang gebracht, der Veränderung in Ihrer Paarbeziehung möglich macht.

 

Ablauf einer Paartherapie im Lösungsraum

 

Beim Erstgespräch geht es um die Fragestellung mit welchen Wünschen und Hoffnungen das Paar zu mir gekommen ist. Auch wenn jemand ungern an der Sitzung teilnimmt, gehe ich davon aus, dass er trotzdem etwas davon mitnehmen möchte und sei dies nur, dass wieder Ruhe eintritt und die Paarsitzung zu einem (guten) Ende kommen kann und sich eine konstruktive Perspektive entwickelt.

 

Mit großem Interesse erfrage ich von dem Paar, was es voneinander erwartet und wie sich die Beziehung verändern sollte. Ich rege das Paar an gemeinsame Ziele zu entwickeln. Solche Ziele könnten z.B. sein, dass das Paar wieder lernt, miteinander liebevoll und respektvoll umzugehen. Oder, dass sich das Paar entscheidet, sich im Guten trennen zu wollen. Falls es Kinder gibt, kann das Ziel eine gute elterliche Kooperation sein. Es gibt zahlreiche weitere Ziele, die in den Sitzungen erarbeitet werden können.

 

Paare werden allerdings auch ermutigt, Unangenehmes, Schwieriges und Belastendes anzusprechen. Ich möchte Paaren einen sicheren Rahmen anbieten, damit sie sich öffnen und ihre Gefühle zum Ausdruck bringen können. Wichtig ist es für mich, dem Paar in der schwierigen Lage zuzuhören und deren Welt gut zu verstehen, damit ich meine Hilfeleistung dementsprechend optimieren kann.

 

Wie es dann weitergeht, kommt auf die Zielsetzung und das Paar an. Ich arbeite mit einer Kombination aus Gesprächsführungs- und Imaginationstechniken, Emotionsfokussierung, Aufstellungselementen, Verhaltenstraining und edukativen Erklärungen, um das Paar auf dessen Weg zum neuen Ziel zu unterstützen. Dabei lege ich Wert darauf, dass das Paar einen gesunden Kommunikationsstil entwickelt. Der Umgang miteinander hat einen unmittelbaren Einfluss auf die Beziehungsqualität. Hohe gegenseitige Erwartungen, Gleichgültigkeit und Respektlosigkeit wirken schädlich auf Beziehungen und untergraben Vertrauen und Liebe.

 

Meine Basishaltung ist hier, allparteilich und neutral zu bleiben und dem Paar zu helfen, sich von Schuldideen und Vorwürfen zu befreien. Als Alternative schlage ich einen Fokus auf die Ressourcen innerhalb der Paarbeziehung vor. Ressourcen können Stärken und Begabungen des Paares, positiv besetzte persönliche Eigenschaften, Hoffnungen und Wünsche für die Zukunft sein. Kräfte und Energien, die für Streit und Konflikt verbraucht werden, können auch für andere Zwecke wie die Weiterentwicklung der Beziehung mobilisiert werden.

 

Mein Ziel liegt darin, Sie dabei bestmöglich zu unterstützen, Sie in Ihrer Einzigartigkeit als Paar zu verstehen an Ihren gemeinsamen Zielen für ein gutes Miteinander arbeiten.

 

In der Regel dauert ein Paargespräch 60 bis 90 Minuten.

 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.