Teamplayer

Ethische Werte und Leitbild der Praxis

Diskretion und Verschwiegenheit

Systemische Therapie, Soziotherapie und Supervision braucht eine Atmosphäre, in der sich KlientInnen wohlfühlen und sich öffnen können. Diskretion und die Verpflichtung zur Verschwiegenheit sind daher selbstverständlicher Bestandteil unserer therapeutischen Arbeit. Unsere KlientInnen können sich sicher sein, dass wir die Geheimhaltung unserer Gespräche sehr ernst nehmen. Die Inhalte von Gesprächen werden nie ohne Erlaubnis weitergegeben, auch nicht an Angehörigen oder andere Gesundheitsberufe, die mit der Behandlung von KlientInnen beteiligt sind.

 

 

Wertschätzung und Allparteilichkeit

Die Forschung belegt, wie wichtig die Beziehung zwischen Therapeut und KlientInnen ist. Bei einem Entwicklungsprozess ist die Beziehung zwischen TherapeutInnen und KlientInnen der wichtigste Faktor für den Erfolg(Klaus Grawe). KlientInnen sollen eine bedingungslose Wertschätzung erleben und das Gefühl haben, dass der Therapeut / Berater sie und ihre Anliegen ernst nimmt. Ferner sollen sie ihre Erlebnisse erzählen können, ohne beurteilt zu werden. Wertschätzung und Allparteilichkeit bis hin zur Neutralität sind für uns daher tragende Säulen in unserer Arbeit.

 

Qualität und Professionalität

Wir legen großen Wert auf Qualität und Professionalität. Die Praxis für Systemische Therapie, Soziotherapie und Supervision ist mit Augenmerk auf das Wohl unserer KlientInnen ausgerichtet. Sie finden bei uns einen Platz der Ruhe und einen sicheren Rahmen, in dem Sie sich öffnen und reflektieren können und Veränderung möglich machen kann. Als zertifiziertes Mitglied der DGSF haben wir uns verpflichtet nach den verfassten Ethikrichtlinien zu arbeiten. Wir besuchen regelmäßig Supervisionen und verpflichten uns zur laufenden Fort- und Weiterbildung.