Systemische Beratung finanziert durch Ihre Krankenkasse

 

 

Mehrere gesetzliche Krankenkassen haben entsprechende Kooperationsverträge mit dem Versorgungspartner Systeam Gesundheitszentren in Köln für den ich als Kooperationpartner und selbstständige Honorarkraft tätig bin.

Ziel der Systemischen Beratung in diesem Fall, ist eine wohnortnahe, schnelle Hilfe und Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen.

So können lange Wartezeiten für freie Therapieplätze vermieden und eine zügige, nachhaltige seelische Stabilisierung erreicht werden. Indem die systemische Beratung, die bereits vorhandenen Ressourcen und Kräfte der Klienten aktiviert und ausbaut, wird der Klient in seiner Selbstfürsorge unterstützt. Dies kann zu einer erheblichen Verbesserung des psychischen Empfindens führen.

Gerne können Sie mit mir Kontakt aufnehmen, um gemeinsam zu überprüfen ob eine Übernahme der Kosten  durch Ihre Krankenkasse möglich ist, oder nehmen direkt mit Ihrer Krankenkasse Kontakt auf.

 

 

Folgende Krankenkassen gewähren Ihren Kunden , nach individueller Prüfung der Voraussetzungen, die Systemische Beratung ( bis zu 21 Sitzungen) durch meine Praxis über die Kooperation mit den Systeam Gesundheitszentren Köln:

 

 

  • BKK Basell
  • Die Bergische Krankenkasse
  • Actimonda
  • Pronova BKK
  • BKK Gildenmeister/Seidensticker
  • TUI BKK
  • Mobil Oil BKK
  • BIG Direkt
  • Deutsche BKK
  • BKK vor Ort
  • Bertelsmann BKK
  • Novitas BKK
  • R+V BKK
  • Bosch BKK
  • Advita BKK

 

Sollte Ihre Krankenkasse nicht aufgeführt sein, lohnt es sich jedoch bei Ihrer Krankenkasse nachzufragen inwieweit die Kosten für systemische Beratung übernommen werden.