Nützliche Tipps gegen die Angst vor Terror

Nützliche Strategien gegen die Angst vor Terroranschlägen



Nach den grausamen Ereignissen in Paris wächst die Angst eines jeden von uns, dass in naher Zukunft au...ch in Deutschland ein Terroranschlag verübt werden könnte.

Diese Ängste können sehr belastend sein und wir sind dauerhaft damit beschäftigt und konfrontiert, weil die Medien momentan ununterbrochen darüber berichten.
Um die Ängste und Furcht zu bewältigen gibt es verschiedene Bewältigungsstrategien die betroffene Menschen anwenden können.

1.
Es ist wichtig und gut die eigene Aufmerksamkeit auf etwas Positives in Ihrem Leben zu lenken, denn das bestätigen auch Studien, da das gezielte Lenken der Gedanken auf etwas Gutes sich stark auf Ihr emotionales Wohlbefinden auswirken kann. Helfen kann dabei das bewusste Ausklinken bei Berichten über das aktuelle Thema in den Medien.

2.
Eine weitere Strategie zum Umgang mit Ihrer Angst ist es aktiv zu werden und der Furcht dadurch etwas Konstruktives abzugewinnen.
So könnten Sie sich überlegen, wie Sie im Kleinen dazu beitragen können, dass die Welt friedlicher wird, zum Beispiel bei Gesprächen mit Angehörigen ,Freunden , Arbeitskollegen oder bei Kundgebungen für mehr Toleranz werben, oder sich in Gruppen ehrenamtlich zu engagieren , die das friedliche Zusammenleben von Menschen zum Ziel haben.

3.
Nicht zuletzt lässt sich Ihre Angst auch relativieren, da der Mensch automatisch den Trieb freisetzt zu Vermeiden, Angst zu empfinden und flüchten zu wollen.
Führen Sie sich deshalb immer wieder vor Ihre Augen, dass die Wahrscheinlichkeit, in einen Autounfall verwickelt zu werden, deutlich höher ist, als Opfer einer terroristischen Attacke zu werden.

Ich freue mich, wenn ich Ihnen für den Moment nützliche Impulse geben konnte um mit der aktuellen Situation besser umgehen zu können.

Viele herzliche Grüße

Thomas Weinlich-Geppert

Praxis für systemisch analytische Beratung in Siegen

www.saberatung-siegen.de